zzz-Lilli-1

Buchprojekte

Lilli und Lobo

Arne Machel hat als Redakteur seit über 30 Jahren für eine große deutsche Tageszeitung  geschrieben – hauptsächlich  für Erwachsene. Schreiben ist für ihn ebenso wie Fotografieren nicht nur Beruf, sondern auch Leidenschaft. Die Ideen für Kinderbücher trug  der Vater von zwei mittlerweile erwachsenen Töchtern seit Jahren mit sich herum.

zzz-Buchcover Lilli und Lobo
Buchcover “Lilli und Lobo”, Illustration: Sophia Beste

Aus den Erlebnissen seiner Töchter  entstand die Geschichtenreihe um Lilli, die erste wurde im Oktober 2014 unter dem Titel „Lilli und Lobo“ im Verlag Monsenstein & Vannerdat veröffentlicht.Im Mittelpunkt stehen Themen, die für Kinder im Erstlesealter wichtig sind und die sie auch sprachlich nachvollziehen können. Es geht um Freundschaft, Vertrauen und Selbstvertrauen und um die Kraft der Fantasie. In den folgenden Geschichten, die bereits fertig geschrieben sind, stehen eine sprechende Katze, eine halbe Geige und ein verwahrlostes Pony im Mittelpunkt.

Exposé Lilli und Lobo

Lilli ist gerade sieben Jahre alt geworden und macht mit ihren Eltern Urlaub. Ihr größter Wunsch: Schwimmen können, schon um ihrer großen Schwester zu beweisen, dass sie nicht mehr klein ist. Aber Lilli traut sich nicht so richtig und hat deshalb schlechte Laune.

Zum Glück gibt es ja Manuel, den alten Gärtner, der Lilli mit seinen Geschichten wieder aufmuntert. Und es gibt des Seelöwen Lobo, der den Swimmingpool bewacht. Aber Lobo ist ja nur aus Stein. Wirklich nur aus Stein?

„Lilli und Lobo“ ist eine Geschichte  vom stark werden, von Selbstvertrauen und von der Kraft der Fantasie. Und sie ist wirklich so passiert. Na ja, fast genau so. Ein bisschen Fantasie muss es ja geben…

 

„Lilli und Lobo“ von Arne Machel, ein Buch für Leseanfänger, 54 Seiten mit 13 Illustrationen von Sophia Beste,  erschienen in der Edition Octopus im Verlag Monsenstein und Vannerdat, ISBN 978-3-95645-306-9, Preis 10,80 Euro.

Illustratorin Sophia Beste

Sophia Beste, Jahrgang 1971, malt und zeichnet seit ihrer frühesten Kindheit mit Begeisterung. Die Mutter von zwei Kindern besuchte die Kunstakademie Darmstadt, bestückt nicht nur eigene Ausstellungen, sondern bietet  auch Kunstkurse und -projekte  für Kinder und Erwachsene an.

Hinterlasse eine Antwort